Wo geht es weiter

Prambanan und Yogyakarta

8.Tag, So 16.09
Nach dem Frühstück Aufbruch zur Stadtrundfahrt. Mit seine ca. 1.000.000 Einwohnern und seiner Vielzahl an Kunsthandwerkstätten, Hochschulen, Universitäten, Kulturdenkmälern und Pflege der alten Traditionen ist Yogyakarta Kulturhauptstadt der 1200 km langen indonesischen Hauptinsel Java.
Sie besichtigen unter anderen den Keraton, die königliche Palastanlage und die Ruinen des Taman Saris, des Wasserschlosses. Es folgt der Besuch der Altstadt, mit ihrem Tiermarkt und Batikmanufakturen, für die Yogya international bekannt ist.

Nach dem Mittagessen bleibt der ganze Nachmittag dem Besuch des berühmten Hinduheiligtums von Prambanan vorbehalten. Das Fundament für diesen Traum aus Stein wurde nur wenige Jahrzehnte nach der Erschaffung des Borobudur gelegt. Basisreliefs, beginnend am östlichen Tor, und im Uhrzeigersinn fortschreitend, erzählen die wundervoll lebendige und fesselnde Geschichte der Ramayana Sage. Diese Reliefs geben eine einzigartigen Einblick in das Leben der Menschen in Java vor 1200 Jahren. Anschliessend schauen wir uns die Anlagen auf dem Flug nach Bali aus der Luft an.