Wo geht es weiter

Reise ins Zentrum javanischer Kultur

Im Laufe der Zeit haben in Indonesien alle Weltreligionen ihre Spuren hinterlassen. Nirgendwo ist dies besser zu erfahren als in Zentral Java. Besonders bekannt ist der buddhistische Tempel Borobudur, der zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Doch hat Zentral Java weit mehr zu bieten, nirgendwo kann frau das auch heute noch von Traditionen geprägte Leben in den Städten Javas auf so angenehme und interessante Art und Weise erreisen wie hier. Wir waren für Sie dort und haben anschliessend diesen 4 Tages Ausflug ab Bali für Sie zusammengestellt.

Bei Sonnenaufgang auf dem Borobudur in Zentral Java, dem berühmtesten buddhistischen Tempelberg aus den 8. Jl.
Während die meisten Zentral Java Touren sich auf Yogya konzentrieren, haben wir uns mit unserem Angebot an Teilnehmer der Bali Rundreisen bewusst für Solo (häufig auch Surakarta genannt) entschieden. Nicht nur weil etliche Mitarbeiter unseres Teams hierher stammen und/oder hier wohnen, sondern auch weil diese alte Sultansstadt viel weniger touristisch ist als ihre Schwesterstadt Yogyakarta weiter westlich. Und seit hier Joko Widodo im Jahre 2006 Bürgermeister wurde hat sich ungemein viel in dieser früher von Touristen berechtigterweise häufig als etwas langweilig beschriebenen Stadt getan. Hier finden sich etliche der besten Restaurants Javas, viele Coffeeshops, viele traditionelle Märkte und reichlich Ausflugsmöglichkeiten. In der Stadt bevorzugen wir das Fahrrad oder die Rikscha, Ausflüge in die Umgebung gern per Auto und per Pedes. Hierauf haben wir unser Angebot für dieses Jahr konzentriert - und natürlich auf die Batik, die Solo weit über die Grenzen Indonesiens hinaus bekannt gemacht hat. Read on, falls Sie sich für unser genaues Programm interessieren...

Solo intensiv: Batik - lebende Märkte - Kulinarisches - Bergwanderung - erhabener Borobudur – Bergresort Kaliurang - mystischer Prambanan

1. Tag: Flug Denpasar – Ankunft bei Sonnenaufgang in Yogya , Gäste werden am Flughafen abgeholt und per Eisenbahn geht es durch wunderschöne Landschaft nach Solo, Check In im Hotel. Becakfahrt und erster Spaziergang durch Batik Manufaktur Viertel zur Orientierung. Tradionelle Essensherstellung Tour mit Pferdewagen über die umliegenden Dörfer und Besuch von lokalen Handwerksstätten und Kleinstbetrieben zur Tofu- und Reiskräcker Herstellung, Zuckerrohralkohol Brennerei, Gamelangong Herstellung u.ä. Abends stadttypisches Pecel Solo Essen in traditionellem,  edlem Restaurant mit vor Ort lebender deutschen Insiderin.


2. Tag: Zur eigenen Gestaltung, gerne mit Begleitung durch uns und nach unseren Vorschlägen und Erläuterungen - besonders empfohlen und im Preis des Arrangements eingeschlossen ein zweistündiger Batikkurs. Vorschläge für weitere Aktivitäten in Solo auf eigene Faust: Pasar Klewer (Batikmarkt), Pasar Gede (Alltagsmarkt), Pasar Kembang, Pasar Triwindu (Antiquitäten und Raritätenmarkt), Kraton Mankunegaran – Sultanspalast, Museum Radyapustaka (javanische Kultur), Batikmuseum Danar Hadi.


3. Tag: Fahrt durch Reisterrassen und Teeplantagen an den Hang des Gunung Lawu zum hinduistischen Candi Ceto. Nach der Tempelbesichtigung ca. 3 stündige Wanderung (Schwierigkeitsgrad einfach) meist bergab bis zum Candi Sukuh, ein geheimnisvoller Tempel im Pyramidenstil, wegen einiger Skulpturen auch gerne als Erotik Tempel bezeichnet. Am frühen Nachmittag Fahrt über die eindrucksvolle Bergstrasse die zwischen den beiden Vulkanen Gunung Merapi und Gunung Merbabu hindurchführt nach Borobudur, Übernachtung nach Möglichkeit direkt auf dem Tempelgelände.


4. Tag: Bei Sonnenaufgang Besichtigung Borobudurs, des berühmten buddhistischen Tempelbergs aus den 8. Jh. Rückfahrt über Kaliurang, ein kühles Bergresort an den Hängen des noch aktiven Vulkans Gunung Merapi mit Besichtigung des versteckt in einem schönen Garten gelegenen Museums Ullen Sentalu für javanische Kultur. Besuch in Prambanan und Spaziergang durch die beeindruckenste, historische Hindutempel Anlage Indonesiens, weitgehend restauriert und sogar besser touristisch erschlossen nach dem fürchterlichen Erdbeben von 2008 und gerade erweitert durch einen frisch ausgegrabenen buddhistischen Tempel. Nach dem häufig spektakulären Sonnenuntergang geht es zurück nach Bali .


Am Samstag und Sonntag gibt es einen lebendigen Nachtmarkt mit vielen Kunsthandwerksprodukten, je nach Glückfall besteht auch oft die Möglichkeit an einer traditionellen oder zeitgenössischen Tanzvorführung, Schattenpuppenspiel, Dangdut Konzert oder auch Tanzproben in einem der Kulturzentren Solos teilzunehmen.
Variante für Preisbewusste:
Unterkunft in einfacheren Unterkünften, englischsprachiger Guide
Komfort und Wohlfühl Variante:
Unterbringung in Heritage Hotel und deutschsprachige Reiseleitung, täglich eine besondere, warme Mahlzeit
Wohlfühlvariante zusätzlich:
Unterbringung in 5 Sterne Hotels

Wellness optional:
- 2 x Javanische Fuß-, Akupressur- oder Ganzkörpermassage
- Teilnahme an einer javanischen Sumarah Meditationsrunde oder
- Besuch bei Pak Mario, ein Naturheiler, der mit Hilfe von Hühnereiern Krankheiten aus dem Körper ziehen kann
Gleich Buchen